Unser neues Logo:

Gestaltung: Graphic Artist Tobias Zach, BEd

bei Graphic Brainsworld in Leoben

Zwar ist schon noch aus Tradition heraus die Bezeichnung

"Knappschaft" gebräuchlich,  aber ab 2024 sollten wir dann

aktuell und prägnant heißen ...

 

KNAPPEN AUS VORDERNBERG

(selbstbewusst,  traditionell und bergmännisch)

 

Man muss einfach ein wenig um- und an den weiteren Weg in die Zukunft denken.

Zum neuen Logo gibt es nun auch das aktuelle Vereinsabzeichen

 

 Farben grün - schwarz mit ordentlicher Broschennadel zum befestigen.

 

Wieder einmal ein außergewöhnliches Emblem (neben unserer Heiligen Barbara), welches Österreich weit in dieser Form nur die

Knappen aus Vordernberg besitzen.

Jedem Mitglied wird in Abzeichen ohne Kosten überreicht !

 

Es kann auch von Liebhabern zum Preis von EUR 10,00 erworben werden.

Kontakt: Obmann EBM Ing. Gert Emmerstorfer

 

Wir waren schon immer anders als die Anderen.

 

ooooooooooooooooooooooooo

 

 

Das neue Poloshirt für die Teilnehmer am 18. EKHT 2024 in Bad Ischl ist fertig !!!

 

Das wird eine tolle Sache !

 

Sehr bemüht um den Druck dafür hat sich unser Spezialist Andreas Fürholzer, ein Profi auf dem Gebiet der Trikot- und Shirt- Gestaltung, Danke Andy !

 

Ausgabe bei der Schluss-Besprechung am 07.05.2024 im PV-Heim.

Diese Polos sind nur für die Teilnehmer am 18. EKHT in Bad Ischl vorgesehen.

 

 

😊 Die Teilnahme am

18. EKHT 2024 in Bad Ischl

ist von den

 

Knappen aus Vordernberg

 

organisatorisch bereits 

bestens vorbereitet.

 

Da ja die Knappen aus Vordernberg (siehe untenstehendes Programm) am Europäischen Berg-, Knappen- und Hüttentag 2024 in der Kaiserstadt Bad Ischl teilnehmen, waren zahlreiche Vorbereitungen zu treffen. Rund eineinhalb Jahre sind notwendig gewesen, um alles unter Dach und Fach zu bringen. Am 22.02. wurden nun in einer Besprechung mit den Teilnehmern alle Details einvernehmlich festgelegt.

 

Die Unterkunft im Garni "Sandwirt" ist ja schon seit dem Vorjahr reserviert, nun galt es auch Mittagessen und Frühstück zu erledigen, sowie die Zimmer endgültig zu buchen.

 

Organisator EBM OAR iR Gerhard Zach war zu diesem Zweck schon am 03.Juni 2023 und jetzt wieder am 19.Februar 2024 persönlich in der EU-Kulturhauptstadt, um den Aufenthalt zu finalisieren. Dank gilt auch seiner Partnerin Elisabeth, die ihn dabei sehr intensiv unterstützt hat.

 

Im historischen Cafe-Restaurant "Elisabeth"  der Familie Kühr mit Chefin Anita, werden wir am Samstag, den 25.05. zu Mittag speisen und am Sonntag, den 26.05. ein Frühstücksbuffet einnehmen.

 

Auch der Abmarschort zur Bergparade bei der Nestroy-Schule in der Kaiser-Franz-Josef-Straße wurde von Gerhard Zach in Augenschein genommen und der Weg bis zum Festgelände im Bauerpark nachverfolgt bzw. für unsere Knappen dokumentiert.

 

So sollte eigentlich nichts mehr "schief" gehen und können mit 19 Berg- und Hüttenleuten bereits zum 4.mal ein Zusammentreffen mit Bergmannskollegen aus ganz Europa direkt miterleben.

 

Dies muss uns mal eine andere Knappschaft in Österreich nach machen !!!

 

Dabei sind wieder: 

Angerer Alfons, Emmerstorfer Gert, Gottsbacher Horst, Grossmann Hubert, Heim Uwe, Högler Wolfgang, Iwanscits Stefan, Katzbauer Walter, Kittinger Siegfried, Meisslitzer Herbert, Maier Helmut, Rauscher Rudolf, Rieberer Manfred, die Schörkmayers Ewald, Philip und Harald, Wiesinger Reinhard, Wilding Horst und Gerhard Zach.

 

 

Bewährtes Reiseunternehmen für uns ist wie immer die

MVG aus Kapfenberg

 

Danke für eure Treue zu den Knappen aus Vordernberg.

 

Glück auf !

 

Eurer Reiseleiter:

 

Gerhard Zach

 

Das historische Cafe Elisabeth in Bad Ischl.

Kaiser Franz Josef ist dort nach der Wildschweinjagd mit seiner Jagdgesellschaft eingekehrt.

Da werden wir zu Mittag essen

und auch frühstücken 

- Bergmännischer Höhepunkt 2024 -

 

Wir fahren nach Bad Ischl

Der Dürrnberger Schwerttanz

- Schwerttanzverein der Dürrnberger Bergknappen aus dem Bundesland Salzburg

Der Tanz hat eine Tradition von mehr als 500 Jahren

 ⚒️18. EKHT 2024 in Bad Ischl⚒️

~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Anlässlich der

 

EU-Kulturhauptstadt Europas

 

Die Knappen aus  Vordernberg werden auch diesen Internationalen Bergmannstag wieder besuchen. Wir  nehmen am Samstag, den 25.05 und Sonntag, den 26.05. an den Festlichkeiten teil.

Unterkunft ist schon im Gasthof "Sandwirt" reserviert und werden dort eine Nacht verbleiben.

 

Insgesamt 19 Berg- und Hüttenmänner von uns haben sich bereit erklärt, gemeinsam beim 18. EKHT dabei zu sein. Wir fahren mit einem Bus der MVG und unser Programm ist schon zusammen gestellt.

 

Bewährter Organisator und Reiseleiter wie immer

EBM OAR iR. Gerhard Zach

 

Höhepunkt ist am Samstag Abend beim Festplatz die Aufführung des Dürnnberger Schwerttanzes. Exclusiv und einmalig mit Beleuchtung und Feuer !

 

Hier der link zum Film (Video) ....

 

https://www.youtube.com/watch?v=SNlpl1qDTDg

 

Sonntag zieht dann eine große Bergparade mit rd. 2.500 Teilnehmern und vielen Musikkapellen  mit den europäischen Vereinen durch die Kaiserstadt Bad Ischl zum Festzelt im Bauerpark, wo ein tolles Musikprogramm mit Fahnenbandübergabe und Gastgeschenken geboten wird.

 

 

Wir werden wieder die Einzigen von den internationalen bergmännischen Verbindungen sein, die bereits zum 4.Mal hintereinander (2013, 2016, 2022 und jetzt 2024) an einem Europäischen Großereignis teilnehmen.

 

🫡PROGRAMM IN BAD ISCHL:🫡

~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Samstag, 25.05.:

13.00 Uhr: Jugendorchestertreffen im Kurpark

13.00 Uhr: Mittagessen für uns im Cafe-Restaurant Elisabeth

16.00 Uhr: Einmarsch der Vereine im Kurpark

17.00 Uhr: Brauchtumsumzug mit Vereinen aus den 

                 Partnerregionen der Kulturhauptstadt

                 Salzkammergut vom Kurpark ins Festzelt

18.00 Uhr: Gastkonzerte im Festzelt

20.30 Uhr: Aufführung des Dürrnberger Schwerttanzes (exclusiv)

21.30 Uhr: Konzert der Musikgruppe "Brassarani"

 

Sonntag, 26.05.:

08.30 Uhr: Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal

08.30 Uhr: Frühstück für uns im Cafe-Restaurant Elisabeth

09.00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst in der Stadtpfarr-

                 kirche "St. Nikolaus"

10.15 Uhr: Festakt vor der Mittelschule in der Kaiser-

                 Franz-Josef-Straße

11.00 Uhr: Große Bergparade mit Knappenvereinen aus 

                 ganz Europa in den Bauerpark (Festplatz)

12.00 Uhr: Gastkonzerte im Festzelt im Bauerpark

15.00 Uhr: Ausklang des 18. EKHT 2024

 

 

 Es ist immer etwas besonders

ein Bergmann zu sein !

 

Darum:

Auf den Mann mit dem Licht vergesset mir nicht !

 

An unserer Homepage wird täglich

mit Freude gearbeitet.

Darum ist sie einmalig, zeitnah und unverkennbar.

 

~A~K~T~U~E~L~L~

 

⚒️92. Vordernberger

 

Barbarafeier

 

am 25.11.2023

 

in den Barbarasälen von Vordernberg und

zugleich Auftakt der bergmännischen Brauchtumsfeierlichkeiten an der Steirischen Eisenstraße mit Barbarabier-Anschlag.

  

 

16.45 Uhr: Aufmarsch des Festzuges über Hauptstraße mit Fackeln zum Barbarahochamt in die Pfarrkirche. Messe mit Kaplan Mag. David SIMON.

 

Musikalische Mitwirkung: MV Vordernberg/St.Peter-Frst., Ltg. Bgmst. OAR Walter HUBNER. Vortragen einer Reliquie von Sankt Barbara zum Altar für die 2023 verstorbene Bergmänner durch Kommandant aD. OAR iR. Gerhard Zach

 

Fahnendelegationen: Knappen aus Vordernberg, KV Eisenerz, KV Radmer, KV Leoben-Seegraben, Hochöfner Eisenerz, Hochöfner Donawitz, Standarte Oberlandler z'Loib'n.

 

Rückmarsch mit Fackeln über Peter-Tunner-Straße, Fahneneinzug und Bergparade vor und im Radwerk IV.

 

19.00 Uhr: Festakt in den Barbarasälen. Beginn mit Verkostung von Erzberg-Whiskys im Foyer. Musikalischer Empfang durch Steira 7. 

 

Im Saal: Anmoderation durch Duo Sophie Zeiler-Marhous und Erhard Skupa.  Eröffnung und Begrüßung durch Obmann + Kommandanten der Knappen aus Vordernberg, EBM Ing. Gert EMERSTORFER  

 

Ansprachen: EBM OAR Walter HUBNER, Bürgermeister der MG Vordernberg, BergRat DI. Josef PAPPENREITER, Bergdirektor der VA Erzberg GmbH und EBM LAbg. Helga AHRER für LH.-Stv. Anton Lang.

 

Ehrengäste unter anderem: EBM BH Mag. Markus Kraxer (Leoben), EBM Bgmst. Thomas Rauninger (Eisenerz), EBM Obmann Eisenstraße Bgmst. Mario Abl (Trofaiach), EBM Helmut Wiesmüller (Leiter AMS Leoben), EBM und ZBRV LAbg. Hans-Karl Schaller (VA Linz + Land OÖ.), EBM Franz Jantscher (BR VA Donawitz), Kaplan Mag.  David Simon (Pfarrverband), Vzbgmst.a.D. EBM Christian Berger (Eisenerz), Bgmst.aD.OSR.Dir.iR. EBM Günter Speer (Vordernberg), Magnifizenz Rektor iR. Uni Leoben Wilfried Eichelseder, EBM Rudolf Tischhart (TV Leoben-Erzberg), ORF-Landesdirektor EBM Gerhard Koch,  Brau Union Dir.aD. EBM Markus Liebl, Braumeister aD. Gösser Bräu EBM  DI.Andreas Werner, EBM VDir.iR. Volker Pichler und EBM Armin Russold (Fotograf)

 

Vereine:

 

Österr. Dachverband der Berg-, Hütten- und Knappenvereine mit Generalsekretär Johann KUGI und dem Österr. Berg- und Musikoffizier Dietmar ASCHABER

 

MV Vordernberg/St.Peter-Frst. (Obmann Dieter Wally), Goldhaubengruppe Vordernberg (Obfrau Helga Feiel), FF Vordernberg (Komm.HBI Christian Lanner), Oberlandler z'Loib'n (Großbauer Christian Wachter), Krumpenfreunde Hafning (Otto Sporer)

 

Bergmännische Abordnungen:

 

Knappen aus Vordernberg (Ing.Gert Emmerstorfer), Knappen Steirischer Erzberg (Rupert Kerschbaumsteiner), Knappen Radmer (Hannes Heupl), Hochöfner Eisenerz (Kevin Katzbauer), Hochöfner Donawitz, Knappen "Steirerherzen" Leoben-Seegraben (Ing.Johann Leicht)

 

Einführung zum bergmännischen Ledersprung:

Kommandant Emeritus EBM OAR iR. Gerhard Zach

 

Ledersprung:

  • Kornelia LEMMER, Geschäftsführerin und Leitung Verein Steirische Eisenstraße
  • Laudator: Vzbgmst.aD EBM Christian BERGER
  • MMag. Gerfried TIFFNER, LEADER Projekt und Geschäftsführer Erz&Eisen GmbH Verein Eisenstraße
  • Laudator: Obmann Eisenstraße EBM Bgmst. Mario ABL

Bergoffizier für den Ledersprung: Kommandant der Knappen aus Vordernberg EBM Ing. Gert Emmerstorfer.

 

Arschlederhalter waren: Steiger iR. Rupert Kerschbaumsteiner (Eisenerz) und EBM  Reinhard Wiesinger (Vordernberg).

 

Adjustanz: EBM Walter Katzbauer und Maximilianer Bergmann Harald Schörkmayer, beide Vordernberg

 

Das Sprungseidl brachte Bergmann Hubert Grossmann (Vordernberg)

 

Ehrungen: 

 

Goldenes Ehrenabzeichen Sankt Barbara der Knappen aus Vordernberg:

  • Ehrenbergmann Walter KATZBAUER, 2.Fähnrich
  • Bergmann Ewald SCHÖRKMAYER, Mitglied

Ehrung durch Obmann + Kommandant EBM Ing. Gert Emmerstorfer und Kommandant Emeritus  EBM OAR iR. Gerhard Zach

 

Der Finanzreferent des VESTE Bgmst.aD.Dir.iR. OSR Günter SPEER erhielt ob seiner Jahre langen Funktionärstätigkeit und als Gründungsmitglied ein besonderes Ehren-Berghäckel von Obmann Bgmst. Mario ABL überreicht. (Geschaffen von DI Hubert Kerber, ehemals Uni Leoben)

 

Anstich des neuen Barbarabieres:

Braumeister Michael Zotter und Braumeister aD. EBM DI Andreas WERNER, Brau Union Österreich

 

Anschlag durch:

 

Die neuen Ehrenbergmänner Kornelia Lemmer und MMag. Gerfried Tiffner mit EBM LAbg. Helga Ahrer.

 

 

Dazu gab es das Barbaragulasch von Casedo Restaurant im Werk Donawitz, diesmal auch in veganer Form.

 

Die Vordernberger Goldhaubengruppe verteilte wie immer ihre hübsch gefertigten Barbarazweige an die Besucher. Danke !

 

Musik zum Ausklang: Jazz Bandits

 

Veranstalter und Einlader dieses Auftaktes der bergmännischen Brauchtumsfeierlichkeiten an der Steirischen Eisenstraße waren diesmal Verein Steirische Eisenstraße, die Knappen aus Vordernberg gemeinsam mit der Brauerei Göss und der Marktgemeinde Vordernberg.

 

Es war dies eine geschlossene Veranstaltung mit nur geladenen Gästen !

 

Mit dem Lied "Der Bergmannsstand sei hoch geehret" klang der würdige und gut organisierte Barbarabier-Anschlag mit "angehängter" Vordernberger Barbarafeier aber leider schon um 22.00 Uhr aus.

 

Glück auf ! und Gott geb's.

Weitere Fotos auf "Galerie"

 

Geplante

 

Teilnahmen, Ausrückungen

und Veranstaltungen

 

im Jahre 2024

 

24.04.:  Urnenbeisetzung von Johann Janosch. Treffpunkt: Auf-

             bahrungshalle Vordernberg um 13.45 Uhr in Uniform.

 

07.05.:  Schluss-Besprechung über die Fahrt zum 18. EKHT in Bad

              Ischl im PV Heim Vordernberg (alle Teilnehmer) - Ein-

              ladung kommt zeitgerecht per Post !

 

25.05.- Teilnahme am 18. Europäischen Berg-, Knappen- und

26.05.:  Hüttentag in der EU-Kultur- und Kaiserstadt Bad Ischl

             (19 Teilnehmer von den Knappen aus Vordernberg)

          

22.06.: 9. Wanderung zum Barbarakreuz (Nachholtermin 2023) -

            185 Jahre Bildstock mit Andacht und Musikdarbietung

 

23.06.: 33. Oberlandler Kirchtag auf der Massenburg in Leoben

 

14.07.: Mögliche Fahrt zum Hammerschmiedfest in die Schmied-

             leithen (Leonstein) mit unseren Frauen und Helfer*innen

 

15.08.: Patrozinium der Pfarrkirche "Mariä Himmelfahrt" in

            Vordernberg

 

29.09.: Österreichweiter Tag des Denkmals, auch in Vordernberg

            (Teilnahme der Knappen aus Vordernberg möglich)

 

31.10.: Gefallenenehrung der MG Vordernberg beim Denkmal

 

30.11.: Mögliche 93.Barbarafeier der Knappen aus Vordernberg in

             den Barbarasälen 

             

             

+++++++++++++++++++++++++

 

Absolvierte

 

Teilnahmen, Ausrückungen

und Veranstaltungen

 

im Jahre 2024

(7)

 

19.02.: Urnenverabschiedung von Steiger iR. Siegfried Pirker in

            der Aufbahrungshalle Vordernberg (Abordnung Knappen 

            aus Vordernberg)

 

22.02.: Besprechung über Programm und Organisation für die

            Teilnahme am 18. EKHT in Bad Ischl im PV-Heim Vor-

            dernberg (Mit allen Knappen die dabei sein werden)

 

18.03.:  Stille Abschiednahme von Bergmann iR. Alfred Bäk in der

             Aufbahrungshalle Trofaiach (Abordnung Knappen aus

             Vordernberg)

 

28.03.:  Festakt 60 Jahre Schließung Bergbau Seegraben beim

             Bergmandl-Denkmal in Leoben-Seegraben (Obmann der

             Knappen aus Vordernberg)

 

06.04.:  Teilnahme am Steiermark-Frühling in Wien über TV 

              Leoben-Erzberg (Fünf Knappen aus Vordernberg)

 

10.04.:  Abschiednahme von Ausschussobmann aD. Hans Janosch

              in der Aufbahrungshalle Vordernberg (Abordnung

              Knappen aus Vordernberg)

 

11.04.: Interne Urnenbeisetzung von Ehrenschärpenträger Alfred 

            Bäk am Friedhof Trofaiach (Ausschuss Knappen aus

            (Vordernberg)

 

 

 

#################################### 

 

 

Dies war das Jahr 2023

(29 Ausrückungen)

 

24.01.: Verabschiedung von Frau Karin Steinleitner (ehem. Bed.

            VA Erzberg) in der Pfarrkirche Vordernberg (Knappschaft)

 

24.01.: Besprechung aller Mitglieder der Knappschaft wegen Bilanz

            2022 und Vorhaben 2023 im PV-Heim Vordernberg

 

22.04.: Besuch vom Frühlingskonzert des MV Vordernberg/St.Peter

            in den Barbarasälen (Vorstand)

 

27.04.: Empfang von Bischof Krautwaschl im Radwerk IV auf Ein-

            ladung der MG Vordernberg/Pfarre (Vorstand)

 

29.04.: Festgottesdienst mit Bischof Krautwaschl in der Pfarrkirche

            Vordernberg und Pfarrhofsegnung (Knappschaft)

 

25.05.: Vorstandssitzung wegen weiterer Vorhaben 2023 im                       GH Langreiter  (Vorstand)

 

26.05.: Besuch Veranstaltung "Bergmännisches Liedgut" im

            Radwerk IV von Vordernberg (Vorstand)

 

03.06.: Festmesse anlässlich "200 Jahre Gipfelkreuz" am                            Steirischen Erzberg (Knappschaft + Ehrenbergmänner)

 

16.06.: Urnenverabschiedung von Herrn Hartmut Kohlwegger in

            der Aufbahrungshalle Vordernberg (Vorstand)

 

17.06.: Knappenfrühschoppen der Knappschaft Radmer beim 

            Kupferschaubergwerk in Radmer (Knappschaft)

 

25.06.: 32.Oberlandler Kirchtag der "Oberlandler z'Loibn" auf der

             Massenburg in Leoben (Knappschaft)

 

15.08.:  Patrozinium der Pfarrkirche Vordernberg "Mariä Himmel-

             fahrt" mit Hl. Messe (Knappschaft)

 

03.09.: 22. Österr. Knappen- und Hüttentag mit Bergparade in der

            Gemeinde St. Martin im Sulmtal (Knappschaft mit Eisenerz

            und Radmer)

 

07.09.: Verabschiedung von Obmann und Kommandant Peter

             Rieberer in der Verabschiedungshalle am Friedhof in

             St.Peter-Freienstein (Knappschaft)

 

09.09.: Veranstaltung "Die Steirische Roas" in der Stadt Eisenerz

             mit Messe, Musik und Brauchtum (Knappschaft)

 

15.09.: Generalversammlung des gemeinsamen KV "Steirischer

            Erzberg" im Volkskeller Eisenerz (Knappschaft)

 

21.09.: Besprechung aller Mitglieder der Knappschaft über zu-

            künftige Vereinsführung und Vorhaben 2023 + 2024 im

            PV-Heim Vordernberg

 

23.09.: Wandertag zum Barbarakreuz aus Witterungsgründen

            leider abgesagt !

 

01.10.: Erntedankfest in der Pfarrkirche Vordernberg mit Agape

            im Pastoralraum (Knappschaft)

 

05.10.: Urnenverabschiedung von Hüttenmann iR. Siegfried

            Klinglhuber am Friedhof in Trofaiach (Ausschuss)

 

12.10.: Anmaischen des neuen Barbarabieres im Sudhaus der

            Brauerei zu Göss (Fahnenabordnung)

 

14.10.: Besuch des Herbstfestes der FF Vordernberg im Rüsthaus

            Vordernberg (Knappschaft)

 

31.10.: Gefallenenehrung der MG Vordernberg bei der Dreifaltig-

             keitssäule (Knappschaft)

 

04.11.: Besuch des Herbstkonzertes des MV Vordernberg/St.Peter

            in den Barbarasälen Vordernberg (Ausschuss)

 

06.11.: Begehung Barbarasäle mit VESTE und TIQA wegen Organi-

            sation Barbarafeier Vordernberg (Obmann)

            

21.11.: Besprechung aller Mitglieder der Knappschaft wegen Bar-

            barafeier 2023 im PV-Heim Vordernberg

 

25.11.: Barbarafeier der Knappen aus Vordernberg und Barbara-

            Bieranstich des VESTE in den Barbarasälen Vordernberg

            (Knappschaft mit Frauen)

 

02.12.: Barbarafeier der VA Erzberg im Innerberger Gewerk-

            schaftshaus von Eisenerz (Knappschaft)

 

03.12.: Barbarafeier der Knappschaft Radmer im Gh Heiml in

            Radmer (Knappschaft)

 

07.12.: Barbarafeier von Böhler Kapfenberg im Hotel Böhlerstern

            in Kapfenberg (Knappschaft)

 

********************+

 

Ein DANKE an alle, die immer fleißig

gekommen sind !

 

BANSKA STIAVNICA (SCHEMNITZ)

 

Stadt des 17. EKHT 2022

von 09. - 11.09.2022

(Slowakische Republik)

 

WIR WAREN DABEI !

Grosser Bericht unter "Aktuelles"

Am Hauptplatz (Namestie) von Banska Stiavnica.

Von links: 1.Reihe - Comm.Emeritus EBM Gerhard Zach, EBM Reinhard Wiesinger, Frau Bgmst.Mgr. Nadezda Babiakova (Banska Stiavnica), Fahnenadjunkt BM Rudolf Rauscher, Fähnrich BM Horst Wilding, Bergoffizier EBM Gert Emmerstorfer, HM Josef Steinmetz, EBM Walter Katzbauer, Obmann+Kommandant EBM Peter Rieberer.

2.Reihe - BM Siegfried Kittinger, HM Phillip Schörkmayer, BM Wolfgang Högler, HM Klaus Turtukowskyj, BM Harald Schörkmayer, BM Hubert Grossmann.

3.Reihe - Gen.Sekr. des DV Johann Kugi (Arnoldstein), Österr. Bergoffizier EBM Dietmar Aschaber (Villach), Bergmännischer Kapellmeister Josef Gruber (Bad Hofgastein). Nicht im Bild BM Ewald Schörkmayer.

 

 

Einzug zum Gottesdienst in die Pfarrkirche

Die Vordernberger Fahnenabordnung auf dem Weg zum Altar

Von links: Der Vordernberger Bergoffizier EBM Ing. Gert Emmerstorfer, Commandant Emeritus EBM OAR iR. Gerhard Zach, der ungarische Bergoffizier als Leiter der Bergparade und der Österr. Bergoffizier EBM Dietmar Aschaber.

Eine Rast muss sein.

(Von links: Walter Katzbauer, Ing.Gert Emmerstorfer, Reinhard Wiesinger, Ing.Wolfgang Högler, Hubert Grossmann)

Auch einmal privat und ohne Uniform in der Stadt.

(Von links: Gerhard Zach, Harald Schörkmayer, Manfred Rieberer, Reinhard Wiesinger, Philipp Schörkmayer, Walter Katzbauer, Peter Rieberer (+)

Gleichzeitig mit dem 17. EKHT wurden in Banska Stiavnica auch die "Salamandertage" abgehalten. Diese erinnern an den vergangenen Ruhm der schönsten Bergbaustadt in der Slowakei. An der Spitze geht der Oberschäfer mit einer hölzernen Eidechse in der Hand, die die Sage von der Entstehung der Sage symbolisiert. Hinter dem Oberschäfer folgen die Berggeister, genannt "Permonik", Bergleute in zeitgemäßen Uniformen mit den Fahnen der jeweiligen Gruben, Grubenkapelle und symbolischen Gestalten. Der Umzug beginnt nach Einbruch der Dunkelheit, damit der Lichteffekt der Grubenlampen zu Geltung kommt.

Mystische Dunkelheit während des "Salamander-Umzuges"

Das Kaiserin Maria Theresia Gedenkkreuz an Commandant Emeritus Ehrenbergmann OAR IR. Gerhard Zach

Verliehen durch den Österr. Bergoffizier Dietmar Aschaber (Villach) in der Stadt Schemnitz namens "Austria Imperialis" unter Kulturdirektor Alfred Deimbacher am 10.09.2022 aus Anlass der Teilnahme am

17. EKHT in Bansca Stiavnica.

RELIQUIE - MONSTRANZ

 

Sankt Barbara

Die Knappschaft Vordernberg hat im Jahre 1997 die Patronanz über eine Reliquienmonstranz unserer Schutzheiligen Sankt Barbara von der Pfarre Vordernberg übernommen und einen Teil der Restaurierungskosten finanziert.

 

Das Entstehungsdatum ist mit den Jahren 1780 bis 1800 datiert, die Monstranz besteht aus Metall, teilweise vergoldet bzw. versilbert. Sie hat eine Höhe von 26,4 cm und einen Fuß im Schnitt von 12,3 x 8,7 cm.

 

Beschreibung: Querovaler, getriebener Fuß mit Zungen- und Zopfdekor. Hochovales  Schaugehäuse mit einer Reliquie der Hl. Barbara (vermutlich das Stück eines Knochens). Das Schaugehäuse wird von einem silbernen Ornamentrahmen mit Rokokomotiven gerahmt. Dahinter befindet sich ein goldener Strahlenkranz. (Siehe untenliegendes Bildnis).

 

Die Monstranz wird nur bei der jährlichen Barbarafeier von einem unserer ältesten Bergknappen mit einem Grubenlicht in einer äußerst ehrenvollen Zeremonie unter Musikbegleitung zum Altar getragen, dort ausgesetzt und damit an die im gleichen Jahr verstorbenen Bergarbeiter des Steirischen Erzberges bzw. Mitglieder der Knappschaft,  gedacht.

 

Österreich weit besitzt nur die Pfarre Vordernberg bzw. Knappschaft Vordernberg eine so wertvolle Reliquie der Schutzpatronin und ist auch das Zeremoniell ein einzigartiges bergmännisches Erlebnis.

 

Glück auf ! und Gott geb's

 

Beim Barbarahochamt am 25.11.2023 wurde die

Reliquie wieder am Altar der Pfarrkirche Vordernberg für die im Jahre 2023 verstorbenen  Bergmänner ausgesetzt !

 

In  diesem Jahr waren es:

~ Obmann und Kommandant der Knappen aus Vordernberg

    EBM Peter RIEBERER

~ Hüttenmann iR. und ehemaliges Ausschussmitglied

    Siegfried KLINGLHUBER

~ Ehemaliger Bergmann am Steirischen Erzberg

    Hartmut KOHLWEGGER

~ Ehemalige Chefsekretärin in der Bergdirektion Eisenerz

    Frau Karin STEINLEITNER

 

Im Bild der Altar der Pfarrkirche Vordernberg mit Pfarrer Ehrenbergmann Konsistorialrat Mag. Johannes FREITAG, die ausgesetzte Monstranz, beleuchtet mit Karbidlampe, in der Mitte und Gedenken an die verstorbenen Bergmänner durch den Obmann + Kommandanten, jetzt beides a.D., Gerhard Zach bei der Barbarafeier 2018.

Einer der größten Höhepunkte für

die Knappen aus Vordernberg war:

 

Das Schwibbogenspiel am Hauptplatz in Leoben im Rahmen der Großveranstaltung ERZ & FEUER im Jahre 2009.

 

Mitwirkende von links, vordere Reihe: Kerstin Plöbst, Siegfried Kittinger, Alfred Bäk (+), Rudolf Rauscher, Adolf Lampl, Walter Katzbauer, Michaela Wendner.

Rückwärtige Reihe: Otto Wimmer (+), Gerhard Zach, Gert Emmerstorfer, Franz Gierlinger (+), Horst Wilding, Siegfried Pirker (+), Johann Janosch, Horst Gottsbacher, Hubert Grossmann.

 

Die Knappen aus Vordernberg

sind Eisenstraßen-Botschafterin !

 

 

Im Rahmen der Vordernberger Barbarafeier am 01.12.2018 wurde die Knappen aus Vordernberg in einer überaus würdigen und für uns kaum zu erwartenden Zeremonie, zur

 

BOTSCHAFTERIN

der

STEIRISCHEN EISENSTRASSE

ernannt.

  

Bürgermeister Mario Abl (Trofaiach) als Obmann der Steirischen Eisenstraße würdigte die zahlreichen und jahrelangen Verdienste der Knappschaft Vordernberg für die Erhaltung des bergmännischen Brauchtums im Bereich der Eisenstraße und auch weit darüber hinaus.

 

(z.B. Barbarabier-Anmaischen und -Anschlagen in Göss, Auftaktveranstaltungen zum bergmännischen Brauchtum, Barbarafeiern in Vordernberg, Eisenerz, Radmer, Kapfenberg usw., Mettenschicht Steirischer Erzberg, bergmännischer Advent in Trofaiach, Wandertage zum Bildstock "Barbarakreuz", Auftritte Christkindlmarkt und Stadtplatz in Steyr, Hammerschmiedfest Schmiedleithen (OÖ), Bergmannstage in Österreich und im Ausland, kirchliche Feste und Teilnahmen bei Veranstaltungen der Oberlandler z'Loibn, Weinritter Steiermark, Krumpenfreunde Hafning, Steirische Eisenstraße etc., Siegerehrung Erzberg Run.

 

 

Obmann Bgm. Mario Abl sagte in seiner Laudatio:

  

"Wer sonst als die Knappen aus Vordernberg verdienen diese Auszeichnung ganz besonders !". 

 

Wir Vordernberger befinden uns mit dieser Ehre in einem hochkarätigen Gremium von weiteren

ernannten Botschaftern:

 

  • Bundesminister a.D. EBM Jörg LEICHTFRIED
  • Landeshauptmann Stmk. EBM Christopher DREXLER
  • Landeshauptmann Stv. Stmk.  EBM Anton LANG
  • Kammerrätin Obfrau der WK Leoben a.D. Elfriede SÄUMEL
  • Magnifizenz MU Leoben Wilfried EICHELSEDER
  • Landesrätin Stmk. Mag. Barbara EIBINGER-MIEDL
  • Bürgermeisterin aD. Eisenerz EBM Christine HOLZWEBER
  • Vizerektorin MU Leoben Mag. Martha MÜHLBURGER

************************

 

Die entsprechende Ernennungs-Urkunde und ein fesch gestaltetes Fahnenband für unsere Barbara-Fahne, wurden von Obmann EBM Mario Abl und Obmann-Stv. EBM Christian Berger unter großem Applaus der Barbarafeier-Besucher an die Knappschaft Vordernberg überreicht.

 

Danke dafür und ein kräftiges "Glück auf !"

 

 ################

 

 !! WELTSENSATION !!

  

Immaterielles UNESCO-Kulturerbe

seit 01. Oktober 2018

 

 

=X=X=X=X=X=X=X=X=X=X=

 

 

Die Österreichische UNESCO-Kommission hat mit Schreiben vom 01.10.2018 den Verein Steirische Eisenstraße mit Sitz in Eisenerz in Kenntnis gesetzt, dass einer Aufnahme des Elements

 

 "Bräuche der Berg- und Hüttenleute

an der Steirischen Eisenstraße"

 

 in das österreichische Verzeichnis des immateriellen (geistigen) Kulturerbes zugestimmt und diese auch befürwortet wird.

 

 

Die Bergmannstänze, das bergmännische Liedgut oder die studentischen Bräuche der Montanuniversität Leoben tragen zudem zur erfolgreichen Bewahrung und Weiterentwicklung des Kulturerbes bei. Das beworbene Element entspricht dem Verständnis von lebendigen Traditionen, wie es im UNESCO-Übereinkommen zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes dargelegt ist.

 

Demnach hat auch die Knappschaft Vordernberg den Status UNESCO-Kulturerbe und ist dies auf die jahrzehntelange Bewahrung von Brauchtum und Tradition, im besonderen bei der Vordernberger Barbarafeier und dies 2018 bereits zum 89. mal, zurück zu führen.

 

Die Berg- und Hüttenleute aus dem Eisenmarkt Vordernberg sind stolz darauf, diesem illustren Kreis von immateriellen Kulturträger anzugehören.

 

Es ist dies aber auch Verpflichtung und Bewusstsein dahingehend, dass wir unser Barbarabrauchtum stets pflegen, bewahren und weitertragen sollen.

 

In diesem Sinne ein Danke für die Auszeichnung unter den Bemühungen der Steirischen Eisenstraße mit einem kräftigen

 

 

"Glück auf !" und "Gott geb's 

 

Denn so etwas hat nicht jeder !

 

Bericht über Verleihung am Seitenende

 

 

===============================